SAVFY Fidget Spinner Hand Spinner im Test




SAVFY Fidget Spinner Hand Spinner mit Box
SAVFY Fidget Spinner Hand Spinner mit Box

Mit dem SAVFY Fidget Spinner Hand Spinner möchte ich heute einen Spinner vorstellen und testen, der mit aufgrund seiner charakteristischen Form bereits seit längerem aufgefallen ist.

Ich habe sowieso eine Vorliebe für Fidget Spinner aus Metal, weshalb mir die Kaufentscheidung nicht besonders schwer fiel. Wie der SAVFY Fidget Spinner in meinem Test abgeschnitten hat, erfährst du in diesem Artikel.

Lieferung und Verpackung

Zu mir kam der SAVFY Fidget Spinner in einer kleinen Box, die im Deckel ein Sichtfenster eingearbeitet hat. Dadurch kann man den Spinner bereits sehen, bevor man den Deckel der Box abnimmt.

Die Box selber besteht aus Pappe, ist jedoch mit einer silberfarbenen Folie beklebt. Sieht man diese Verpackung auf einem Foto, könnte das zur Vermutung führen, dass diese Box aus Metal bestehen würde. Das war bei mir jedoch nicht der Fall.

In der Box liegt der Spinner pass genau in einer schwarzen Einlage aus Kunststoff, die wohl ein wenig an Samt erinnern soll. Außer dem Spinner an sich befindet sich nichts anderes in dieser Verpackung.

Trotz Pappe und Kunststoff würde sich diese Box durchaus auch als Geschenkverpackung eigenen. Beachten sollte man dabei aber, dass durch das Sichtfenster sofort klar wird, was sich im Inneren der Box befindet.

Obwohl der Spinner in meinem Fall aus England geliefert wurde, war er 3 Tage nach Bestellung bei mir zu Hause im Briefkasten.


Warning: mysqli_real_escape_string() expects parameter 2 to be string, array given in /www/htdocs/w0057a3a/fidget-spinner.net/wp-includes/wp-db.php on line 1171

SAVFY Fidget Spinner Form und Design

Befreit man das gute Stück aus seiner Verpackung, dann kommt ein Fidget Spinner mit interessantem Design zum Vorschein, das sofort ins Auge fällt. Die detailreiche Form erinnert sofort an ein Raumschiff, das durch den Weltraum gleitet. Mich zumindest.

Als klassischer Tri-Bar Spinner hat der
Warning: mysqli_real_escape_string() expects parameter 2 to be string, array given in /www/htdocs/w0057a3a/fidget-spinner.net/wp-includes/wp-db.php on line 1171
natürlich drei Flügel. Jeder einzelne Flügel verfügt über eine größere Einkerbung, die sich vom Zentrum ausgehend bis an das Ende eines jeden Flügels zieht. Dort befindet sich dann jeweils eine kreisrunde Erhebung, die jeweils 6 kleine Löcher aufweist.

Zwischen diesen beiden runden Erhebungen auf beiden Seiten befinden sich die Gewichte. Bei meinem Modell schimmert aus den Löchern eine rötliche Farbe hervor.

SAVFY Fidget Spinner Hand Spinner
SAVFY Fidget Spinner Hand Spinner

Der Körper besteht grundsätzlich aus zwei aufeinander montierten Platten. Das erkennt man sehr genau, wenn man sich den Spinner von der Seite betrachtet. Bei meinem Modell kann ich sogar von der Seite aus an zwei Stellen durch die beiden Platten hindurchsehen. Auf diese Weise lassen sich auch Gewichte am Ende der Flügel erkennen.

Eine Sache ist bezüglich der Form noch positiv anzumerken. Durch die seitliche Form der Flügel, kann man den SAVFY Fidget Spinner auf eine glatte Unterlage stellen. Der Spinner muss also nicht immer auf dem Tisch liegen, so wie die allermeisten anderen Spinner, sondern kann relativ stabil einfach auf die Flügel gestellt werden.

Das ist schon toll und gibt ganz neue Möglichkeiten, den Spinner ansprechend auf dem Schreibtisch zu platzieren. Bisher habe ich nur einen anderen Fidget Spinner, den man auch seitlich auf die Flügel stellen kann, wenngleich deutlich instabiler als den SAVFY Fidget Spinner.

Alles in allem würde ich das Design des Spinners als angenehm futuristisch bezeichnen.

Maße und Gewicht

Vielleicht noch eine Anmerkung zu Maßen und Gewicht. Der SAVFY Fidget Spinner ist an seiner breitesten Stelle ca. 5,6 cm breit und der Körper hat eine Höhe von ca. 0,8 cm. Legt man den Spinner auf den Tisch und misst die Höhe mit den Kappen, kommt man ca. auf 1,4 cm.

Das Gewicht liegt bei ca. 80 Gramm. Damit ist der Spinner nicht zu leicht, nicht zu schwer und liegt gut in der Hand.

Material und Verarbeitung

Der Hersteller gibt in seiner Produktbeschreibung an, dass es sich beim Material des Körpers um grauen Kupfer handeln würde. Das lasse ich mir gerne gefallen, da ich mittlerweile mehrere Spinner aus Kupfer habe, die mir alle ziemlich gut gefallen und sich gut in der Hand anfühlen.

Das trifft auch auf den
Warning: mysqli_real_escape_string() expects parameter 2 to be string, array given in /www/htdocs/w0057a3a/fidget-spinner.net/wp-includes/wp-db.php on line 1171
zu, dessen Körper gut verarbeitet ist. Trotz der detailreichen Oberfläche findet sich bei meinem Modell keine raue oder gar scharfe Kante. Der komplette Körper fühlt sich weich und rund an und wird von mir gerne in die Hand genommen.

Die Kappen

SAVFY Fidget Spinner Hand Spinner mit abgeschraubten Kappen
SAVFY Fidget Spinner Hand Spinner mit abgeschraubten Kappen

Eine kleine Ausnahme bilden vielleicht die Ränder der beiden Kappen, die eventuell einen Tick mehr Abrundung hätten vertragen können. Grund zur Beschwerde ist das jedoch nicht.
Apropos Kappen. Der Durchmesser beider Kappen ist mit knapp 2,5 cm überdurchschnittlich groß.

Kürzlich hatte ich ja den MecArmy GP2 Fidget Spinner im Test, und auch bei diesem Modell sind mir die besonders große Kappen positiv aufgefallen.

Größere Kappen gefallen mir also grundsätzlich besser, als ihre kleineren Pendants. Denn mit größeren Kappen kann man den Spinner ganz einfach bequemer greifen. Auch erleichtern größere Kappen grundlegende Fidget Spinner Tricks, wie zum Beispiel das Umsetzen von einer in die andere Hand (Hand Übergabe). Das gilt natürlich auch für den fliegenden Wechsel.

Die Kappen des SAVFY Fidget Spinners sind komplett plan, haben aber jeweils eine runde Erhebung, so dass dadurch der mittige Platz für den Finger eingegrenzt ist. Diese nach oben gewölbte Rille soll dafür sorgen, dass der Finger in der Mitte bleibt und nicht nach Außen hin von der Kappe abrutscht.

Und diese Funktion ist auch notwendig, denn inbesondere die Kappe, die kein Beschriftung aufweist, fühlt sich ein wenig rutschig an. Die Kappe mit dem aufgedruckten Logo hingegen ist von der Oberfläche her ein wenig rauer und somit rutschfester.

In der Praxis erfüllt diese durchgehende Rille ihren Zweck, mir persönlich gefällt es allerdings besser, wenn Kappen von Fidget Spinnern leicht nach Innen gewölbt sind, und man so seinen Finger direkt in die Wölbung legen kann. Aber selbstverständlich kommt man auch mit diesem Design gut zurecht.

Die SAVFY Fidget Spinner Kugellager und Laufeigenschaften

SAVFY Fidget Spinner Hand Spinner beim drehen
SAVFY Fidget Spinner Hand Spinner beim drehen

Schon beim ersten Drehen fällt sofort auf, dass sich der SAVFY Fidget Spinner sehr leichtläufig dreht und mit guten Kugellagern versehen ist. Aus der Explosionszeichnung des Herstellers geht hervor, dass es sich hierbei um ein „606 admixture ceramic bearing design“ handeln würde.

Gemeint dürften hier Keramik-Hybrid Lager sein. Denn auf der Abbildung kann man erkennen, dass die Kugeln des Lagers schwarz dargestellt werden, währen der Ring wie Edelstahl aussieht. Das ist das typische Design von Keramik-Hybrid Kugellagern.

Keramik-Hybrid Kugellager werden von vielen Fidget Spinner Fans als die für Spinner am besten geeignete Art Kugellager angesehen. Auch ich bin ein Freund dieser Lager.

Wenn ich den SAVFY Fidget Spinner auf meiner Tischplatte spinnen lasse, dann komme ich in der Regel auf eine Laufzeit von ca. 3,5 Minuten. Das ist ein recht guter Wert, mit dem man schon so einiges anstellen kann.

Dieser Wert wird bei meinem Modell übrigens fast auf beiden Seiten erreicht. Fast schreibe ich deswegen, da eine Seite ca. 15 – 20 Sekunden kürzer spinnt, als die andere. Das ist deshalb eine Erwähnung wert, da nicht alle Fidget Spinner auf beiden Seiten gleich gut, bzw. gleich lang drehen.

Durch sein Design kann der SAVFY Spinner übrigens auch gut nur in einer Hand betrieben werden. Hält man ihn zwischen Daumen und Mittelfinger, kann man mit dem Zeigefinger schön in die Kerbe zwischen den Flügeln greifen, um für ordentlich Schwung zu sorgen.

Leichtes Spiel im Kugellager

Eine Sache gilt es jedoch bezüglich der Kugellager und der Laufeigenschaft anzumerken. Wenn ich den SAVFY Fidget Spinner waagerecht zwischen den Fingern drehen lasse, dann spielt er in dieser Position seine schöne Laufeigenschaft perfekt aus. Der Spinner dreht sich leicht, recht leise und ausdauernd, und gibt ein schönes Feedback an die Finger zurück. So macht da Spinnen Spaß.

Halte ich dem Spinner jedoch senkrecht, dann entsteht bei meinem Modell ein klackerndes Geräusch. Nun wollte ich der Sache auf die Schliche kommen und feststellen woher dieses Geräusch denn wohl kommen könnte. Die vermeintliche Ursache war auch schnell gefunden.

Denn wenn ich die Kappen abschraube, dann kommt eine Ring zu Tage, der als Einfassung für das Kugellager dient. Möchte man das Kugellager austauschen, muss zunächst dieser Ring aufgeschraubt werden. Dieser Ring weist jedoch ein ganz minimales Spiel auf, sitzt also nicht hunderprozentig fest in der Mitte des Körpers.

Optisch ist dieses leichte Spiel nicht zu erkennen, aber wenn ich den Ring mit zwei Fingern umfasse und die Finger hin und her bewege, dann kann ich spüren, wie sich dieser Ring ganz leicht bewegen lässt. Und wenn sich dieser Ring als Einfassung für das Kugellager bewegen lässt, dann bewegt sich vermutlich auch das Kugellager mit.

Die Vermutung liegt also nahe, dass dieses minimale Spiel für das klackernde Geräusch verantwortlich ist. Ganz genau weiß ich es jedoch nicht. Natürlich könnte auch das Kugellager an sich dafür verantwortlich sein.

Wie gesagt, dieses Klackern tritt nur dann auf, wenn ich den SAVFY Fidget Spinner senkrecht halte, in waagerechter Position dreht der Spinner sich sehr schön ruhig.

Nun kann es natürlich sein, dass dieses Klackern lediglich bei meinem Modell auftritt und als kleine Streuung in der Produktion angesehen werden muss. Da ich nur ein Exemplar vom SAVFY Fidget Spinner besitze, kann ich also auch nur über dieses Exemplar urteilen.

Mich persönlich stört dieses Klackern allerdings nicht übermäßig, da es zum einen nur in senkrechter Position auftritt und darüber hinaus auch keinen negativen Einfluss auf das ansonsten wirklich ansprechende Drehverhalten hat. Aus Gründen der Transparenz wollte ich es dennoch erwähnt haben.

Wer allerdings einen Spinner haben möchte, der sich auch in senkrechter Position absolut ruhig dreht, wäre mit meinem Exemplar wohl eher unzufrieden.

SAVFY Fidget Spinner Hand Spinner im Video Review

Im folgenden Video präsentiere ich dir den SAVFY Fidget Spinner aus der Nähe, gehe auf Features und Probleme ein und zeige dir, wie lange er sich bei mir auf der Tischplatte dreht.

Fazit zum SAVFY Fidget Spinner

Der
Warning: mysqli_real_escape_string() expects parameter 2 to be string, array given in /www/htdocs/w0057a3a/fidget-spinner.net/wp-includes/wp-db.php on line 1171
ist definitiv ein interessanter Spinner mit tollen Laufeigenschaften und einem guten Kugellager. Das Design dieses Modells fällt sofort ins Auge und ist charakteristisch. Durch die großen Kappen kann dieser Spinner sehr bequem zwischen den Fingern gehalten werden.


Warning: mysqli_real_escape_string() expects parameter 2 to be string, array given in /www/htdocs/w0057a3a/fidget-spinner.net/wp-includes/wp-db.php on line 1171

Die Kappen sind so großzügig dimensioniert, dass ich den Spinner sogar mit 3 Fingern halten kann (Daumen oben, Zeigefinger und Mittelfinger unten (oder auch Mittelfinger und Ringfinger unten), ohne an die sich drehenden Flügel zu kommen.

Die Drehzeit auf dem Schreibtisch ist bei meinem Exemplar mit ca. 3,5 Minuten ziemlich gut.

1 Kommentar

  1. Hey, cooles Review!!! Ich habe den Spinner auch und bin damit voll zufrieden. Klar, wenn man ihn hochkant hält klackert er ähnlich wie in deinem Video, stört mich aber gar nicht, weil er sich ja trotzdem TOP dreht.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*